Ludolf Dahmen


- Fotodesign-Studium an der FH Dortmund.
- Diplom 2003 (mit einer Reportage über den Schulalltag in Japan).
- Seit 1999 als freiberuflicher Fotograf tätig.

 

Referenzen

Regelmäßige Kunden:

Westdeutscher Rundfunk (seit 1999) / DIE EHRENFELDER Gemeinnützige Wohnungsgenossenschaft eG (seit 2001) / Montag Stiftungen (seit 2005) / Deutsches Jugendherbergswerk-Landesverband Rheinland e.V. (seit 2007) / koelnmesse GmbH (seit 2010)

Editorial (Auswahl):

ADAC traveller / Allegra / art-Magazin / Bella / Brigitte-woman / buchjournal / Börsenblatt / Chrismon / ChrismonPlus Rheinland / Debatte (Evangelischer Medienverband) / Dein Spiegel / dieGesellschafter / EMMA / emotion / Financial Times Deutschland / FinanzTest - Stiftung Warentest / Geolino / Impulse / Kölner-Stadt-Anzeiger / Lenz / Menschen - das Magazin der Aktion Mensch / Monocle (London) / Neon / SonntagsZeitung (Zürich) / Socialcourage / Stern / WAZ-Mediengruppe / WDR-Print / Woman / Zeit Campus

Corporate (Auswahl):

Abellio / Arbeiter-Samariter-Bund / Behörde für Wirtschaft und Arbeit Hamburg / BIO.NRW / BOSCH / Britische Telekom / Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA) / Bundesverband für Körper- und Mehrfachbehinderte Menschen / Der Paritätische Wohlfahrtsverband / Deutsch-Japanischer Wirtschaftskreis (DJW) / Deutsche Telekom / Deutscher Akademischer Austauschdienst / Deutscher Anwaltverlag / ERGO / Greenpeace / Großstadtmission / Japanische Industrie und Handelskammer / Kölner Pensionskasse / Kreissparkasse Köln / Landesministerium für Schule, Wissenschaft und Forschung in NRW / Linda Apotheken / McKinsey /  Rettungsdienst Kooperation in Schleswig Holstein (RKiSH) / SCHAUHIN / Sinus - Büro für Kommunikation / Super-RTL / T-Mobile / Tommorow Fous AG / Westerwaldklinik / Wise Guys / Zweilux

Auslandsaufenthalte, Stipendien, Förderungen, Bücher, Ausstellungen

- Halbjähriger Studienaufenthalt in Edinburgh / Schottland. 
- Gotland-Stipendium des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe. 
- Buchveröffentlichung "Pusteblume Theaterfestival" / Hrsg: Pusteblume
  mit Förderung der Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft. 
- Japan-Stipendium (1) des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD). 
- Nominierung der Diplomarbeit zum Unicef Foto des Jahres 2003. 
- Ausstellungsförderung der Diplomarbeit durch die Ernst-Poensgen-Stiftung. 
- Förderprogramm für junge Fotokunst der photo fair-cologne. 
- Projektstipendium der VG Bild-Kunst. 
- Japan-Stipendium (2) der Ernst-Poensgen-Stiftung und dem Goethe-Institut Osaka. 
- Buchbeteilligung "40 Stühle" / Hrsg: Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft. 
- Buchveröffentlichung "Die Ehrenfelder" / Hrsg: DIE EHRENFELDER. 
- Buchbeteilligung "Ein Tag Deutschland" / Hrsg: Freelens. 
- Buchbeteilligung "Global Impressions of Bosch" / Hrsg: BOSCH. 
- Ausstellungen (Auswahl): Galerie 5 (Visby, Gotland) / Kunstmuseum Gotland (Visby, Gotland) / 
  Landeshaus Münster / Nikon-Galerie (Düsseldorf) / V8 Galerie (Köln) / WDR-Funkhaus (Köln)

Kundenstimmen

Ludolf Dahmen arbeitet schon seit über 10 Jahren regelmäßig für die Gruppe der Montag Stiftungen. Seine Professionalität und gleichzeitig sehr angenehme Art im Vorgespräch, wie auch in der Ausführung und Nachbereitung, sind Gründe, warum die verschiedenen Stiftungen der Gruppe schon sehr lange und immer wieder gerne mit Herrn Dahmen zusammenarbeiten. Die ersten Einblicke in die Fotoauswahl sind immer wieder besondere Momente. Grund hierfür ist aus meiner Sicht die sehr ansprechende Bildsprache und die Fähigkeit, Momente in authentischen Bildern einzufangen, die nicht vielen Fotografen unseres Pools gegeben ist. Von daher wählen wir Herrn Dahmen vor allem zu Anlässen, die für uns von besonderer Bedeutung sind, wie in unseren Stiftungsprojekten, in denen das Miteinander von Menschen mit deren persönlichen Ausdrücken als Individuum sowie in der Gruppeninteraktion hervorzuheben sind. Herr Dahmens flexible Reaktion auf die Bedürfnisse und Anforderungen unserer mitunter sehr unterschiedlich agierenden Stiftungsmitarbeiter ist bemerkenswert, wobei Herr Dahmen seinen Fotos und den Aufträgen immer auch seinen eigenen Stempel zu geben vermag. Wir freuen uns Herrn Dahmen gefunden zu haben und auf weitere Gelegenheiten der Zusammenarbeit.

Jörn Solbrig
Denkwerkstatt der Montag-Stiftungen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit / Stiftungskommunikation
-----

Ludolf Dahmen gehört zu meinen Lieblingsfotografen. Nicht nur, weil ich weiß, dass seine Fotos mich immer wieder überraschen, was die Lösung der Aufgabe und die Brillanz seiner Bilder betrifft. Es macht Spaß, zusammen mit ihm Ideen zu entwickeln, aber auch über seine Projekte zu diskutieren, die mit unserem Magazin gar nichts zu tun haben. Beeindruckt hat mich immer wieder sein soziales Engagement, das er gerne mit seinen Aufträgen verbindet. Und seine spannenden Stipendien; zwei davon führten ihn nach Japan. Ein Bild aus diesen Serien hat einen Ehrenplatz in meiner Wohnung und ist auch nach mehreren Jahren jeden Tag erneut ein "echter Hingucker".

Maja Lendzian
Chef-Redakteurin WDR-Print
-----

Seit 2001 sind wir zufriedener Kunde des Fotografen Ludolf Dahmen.
Herr Dahmen fotografiert im Rahmen seiner Tätigkeit unter anderem unsere Mitarbeiter und Gremienmitglieder, sowohl als Portrait- als auch als Gruppenaufnahmen.
Er dokumentiert mit seinen Architekturaufnahmen nicht nur unsere laufenden Bauprojekte vor, während und nach der Baumaßnahme, sondern wertet auch unser historisches Bildmaterial aus. In diesem Zusammenhang entstanden bereits mehrere schöne Buchprojekte.
Herr Dahmen hat die Fähigkeit sehr einfühlsam mit seinen Mitmenschen umzugehen; so konnten wir ohne Bedenken wunderbare Bilder sogar aus unserer Pflegewohngemeinschaft erhalten. Im Umgang mit Mietern jeden Alters und jeder sozialen Schicht ist er immer sehr rücksichtsvoll und höflich. Wir erhalten ausschließlich positive Resonanz. Auch bei offiziellen Anlässen verhält er sich immer sehr professionell. Herr Dahmen ist sehr zuverlässig und flexibel.
Im Rahmen der jährlichen Erstellung des Jahresabschlussberichtes und unserer Mitgliederzeitung „GeWohntes“ findet Herr Dahmen immer wieder passende Motive aus den Vierteln und setzt unsere Themenwünsche immer zu unseren vollsten Zufriedenheit um.
Weiter betreut Herr Dahmen für uns seit ein paar Jahren unsere Bilddatenbank. Sehr zuverlässig sorgt er zu unserer Entlastung auch für die Hinterlegung der Nutzungsrechte im Rahmen des Datenschutzes und berät uns in dieser Hinsicht.

Werner Nußbaum
Hauptamtlicher Vorstand
DIE EHRENFELDER Gemeinnützige Wohnungsgenossenschaft eG
-----

Zu den Kommunikationszielen der Koelnmesse als international tätigem Veranstalter von Messen und Ausstellungen zählt es insbesondere, Köln als attraktiven, lebendigen Messestandort darzustellen und die Messeaktivitäten weltweit in Bildern zu kommunizieren. Die Bildwelten sollen dabei einen emotional ansprechenden Grundton und eine fotografisch hohe Qualität aufweisen.
Diesen Zielen trägt Herr Ludolf Dahmen im Rahmen seiner freiberuflichen Fotografentätigkeit für die Koelnmesse in hohem Maß Rechnung. Unsere Anforderungen an die Fotografie setzt er in einer überzeugenden Bildsprache um, die er flexibel der jeweiligen Aufgabe und Situation anpasst.
Sein erstes Fotoprojekt bei der Koelnmesse waren im Jahr 2010 Portraitaufnahmen unserer Führungskräfte für die Internetseite der Koelnmesse. Zu seinen weiteren Arbeiten zählen Aufnahmen aus dem laufenden Messegeschehen für die Presse- und Werbekommunikation unseres Unternehmens sowie Termine mit Beteiligung der Geschäftsführung wie Pressekonferenzen, VIP-Rundgänge und protokollarische Anlässe.
Besonders hervorzuheben sind seine aufmerksame und umsichtige Vorgehensweise sowie seine kommunikative Stärke und die damit verbundene gute Ansprache, die ihn vor allem bei Terminen mit Beteilligung der Unternehmensleitung auszeichnen.

Guido Gudat
Zentralbereichsleiter Unternehmenskommunikation Koelnmesse
-----

Für die Gestaltung unseres Klinikprospektes und für den Auftritt unseres Hauses im Internet hat uns Herr Dahmen zum wiederholtem Mal mit der Herstellung von professionell erstellten Fotos in digitaler Form unterstützt.
Ausgehend von der beabsichtigten Botschaft an den Leser hat Herr Dahmen bei der Auswahl und der Darstellung der Fotomotive mit geübtem Auge und zielorientiert mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einerseits, und auch mit unseren Patienten andererseits gefühlvoll und vertrauenswürdig zusammengearbeitet. Unsere Mitarbeiter/innen und Patienten haben die Arbeit mit Herrn Dahmen als sehr angenehm und zuvorkommend beurteilt.
Dank der strukturiert guten Vorbereitung konnte der im Vorfeld aufgestellte Zeitplan ohne Ausnahme eingehalten werden. Der reguläre Klinikbetrieb wurde nicht nachteilig beeinflusst. Die vorgelegten Aufnahmen entsprechen in jeder Hinsicht unseren Vorstellungen.

Eckhard Gros,
Stv. Verwaltungsdirektor
Westerwaldklinik Waldbreitbach